Blog

Spitzen schneiden im Fernsehen

Jungs, Mädels, Freunde,

ich war im Fernsehen! Beim Friseur.
Also.
Ich war letzten Freitag beim Friseur. Bei Frank. Dem mit der Glatze mit den Sternen drauf. Genau der. Mit dem rosanen Pudel. Nur, dass der Pudel jetzt schwarz ist. Frank war früher in der Haarschneiderei in der Pappelallee, aber seit ein paar Jahren hat er mit Amanda einen Laden in der Rodenbergstraße. Der ist so klein, der Laden, dass wenn vier Leute auf einmal drinne sind, dann wird’s schon eng. Zumal auch noch der Pudel überall im Weg steht.
Also jedenfalls sitze ich so und Frank macht, da geht die Tür auf und eine Frau kommt rein. Und dann ein Mann. Und die Frau sagt: „Ja, hallo, Herr Schäfer, soundso vom rbb, wir sind ein bißchen früh dran, macht doch sicher nichts.“ Und ich denke: „Was is los? rbb?“ Und der Mann schultert eine Kamera und fängt an zu filmen.  Und ich denke: „Mein Gott! Da geht man einmal im Leben zum Friseur und sofort stehen die Paparrazzi auf der Matte!“ Ich hab doch nur Spitzen schneiden lassen. Es kamen dann noch irgendwie zwei Tonmänner und ein Techniker, der Pudel kläffte die ganze Zeit und war kurz vorm Durchdrehen und das alles nämlich weil Frank sich hat absaugen lassen vor zwei Jahren. Also Fett jetzt. Wußte ich längst. Meine ganze Familie geht schon seit Jahren zu Frank.
Jedenfalls wollte der rbb was machen über Schönheitsoperationen und da sind sie auf Frank gekommen. Aber zeigen wollte er nichts. „Wir sind ja hier nich inna Badeanstalt!“ hat Frank zu der rbb-Tante gesagt.

Nee. Sondern Dienstag, den 20.9. bei zibb (bei 4:44) im rbb.

Diskussionen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s