Blog

Der Papst, die Medien und eine merkwürdige Farbe

Liebe Zeitungsleser und Fernseheulen, liebe Senfgelbträger, liebe Freunde,

ich sag’s euch lieber gleich: Ich bin nicht Papst. Sie haben mich nicht gefragt. Dabei wurde ich so viele schöne Sachen gefragt. Zum Beispiel „Was inspiriert Sie zur Scheiße?“ in der taz: http://www.taz.de/Schreiblust-auf-dem-tazlab/!112403/
Das Interview hat meine Freundin und Kollegin Mareike Barmeyer geführt. Wir sind zusammen bei der taz und bei Rakete 2000 und werden deshalb beim taz.lab am 20. April im Haus der Kulturen der Welt auftreten. Der reine Inzest, sozusagen. Berlin eben. Is ja nix Neues. Neu ist, dass wir jetzt damit auch ins Berliner Fernsehen kommen. Freitag, 19.30 Uhr in der Abendschau im rbb Berlin. Irgendwann kurz vor der Tagesschau.
Gedreht wird das HEUTE, Donnerstagabend bei Rakete 2000 im Ä in Neukölln. Kommt bitte alle, ich bin so aufgeregt!
Unsere Gäste sind Uli Hannemann und Thilo Bock, weil Jacinta aus irgendeinem Grund in Leipzig ist. Keine Ahnung, was da los sein soll.
Hier noch ein senfgelber Text über die Macht des Apparats über unser Schönheitsempfinden.
Und Termine:
Hoch vom Sofa, rein ins Vergnügen!
Eure Lea

Diskussionen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s